Barfuß After Wedding Shooting in Beilstein-Greifenstein im Basalt Parkour mit Lenny Schaler Photography

Es knisterte nur so vor Liebe bei tiefstehender Sonne…

After Wedding Shooting, Hochzeit / Wedding, Wedding

After Wedding Shooting

mit Lea und Marco

 

Nachdem wir bei der Hochzeit von Lea und Marco Pech mit dem Wetter hatten, machten wir einen Termin für ein After Wedding Shooting aus. Die Freude war groß und wie sollte es anders sein an dem geplanten Wochenende hatte es wieder geregnet :-(. Also machten wir direkt wieder einen neuen Termin aus. Es sollte der 27.06.2015 sein….und juhuuu wir hatten super Wetter um in den Abendstunden Fotos zu machen. Wir trafen uns in dem Park wo eigentlich am Tag der Hochzeit die Fotos entstehen sollten. Es ist ein winziger unscheinbarer Park mit ein paar Bäumen. Man kommt in den Park und stößt direkt auf eine kleine Mauer und einen Brunnen aus Basalt. Das mag wohl daran liegen das wir im Basaltparkour sind ;-). Läuft man etwas weiter so kommt man an einen Bach mit bemosten Bäumen. Es ist wie in einem Elfenland. Echt toll.

Wir haben die Uhrzeit für das Shooting so gewählt das die Sonne tief am Himmel steht. Dieses Licht ist einfach warm und bezaubernd und total schön.

Als die Beiden dann da waren, legten wir direkt los mit Gegenlichtaufnahmen. Wir haben die beiden einfach machen lassen und haben (fast) keine Anweisungen gegeben…außer „stellt euch mal da hin“. Wir haben die Beiden einfach turteln lassen. Und sind wir mal ehrlich man spürt förmlich die Liebe die die Beiden für einander emfinden. Die Bilder sind echt toll geworden. Wir haben diese Situation auch direkt genutzt um mit unserem Porty gegen die Sonne zu blitzen. Damit erzeugt man sehr schöne Effekte mit der Sonne.

Wie gefallen euch die Bilder?

Ganz viele Grüße!!!

Lynn und Jenny.

PS: Wer die Bilder von der Hochzeit von den Beiden kennt wird sich über das Kleid wundern;-) Lea hat ihr Kleid kürzen lassen um es weiter tragen zu können. Das coolste kommt aber noch, sie hat es auch noch grün gefärbt. Echt genial.:-)

Share This:

Braut und Bräutigam die im Strandkorb sitzen.

Standesamtliche Trauung im Grünen

Wedding

Doreen und Falk im Bürgergarten in Hattersheim

Heute wurden wir von Doreen und Falk für ihre standesamtlich Trauung in Hattersheim gebucht. Es ist der 24.8.2013, die Sonne scheint und es herrschen angenehme Temperaturen. Wir fahren gerade auf den Parkplatz beim Standesamt, parken das Auto, schnappen uns die Kameras, noch schnell die Uhrzeiten abgleichen und schon kann es los gehen.

Das tolle bei der heutigen Trauung ist das sie im Bürgergarten stattfindet, also draußen im Grünen. Das hatten wir auch noch nicht und sind schon tooootaaallll gespannt.

Die Brau von Hinten mit einem Gesteck im Haar.

Noch mehr tolle Bilder….

Die Braut fährt gerade in einem aufgemotzten Opel Commodore auf den Platz und ist noch schwer am telefonieren. Als sie die Problemchen geklärt hat steigt sie freudestrahlend aus und wir begrüßen uns. Sie trägt ein schönes,rotes Kleid. Ist mal etwas anderes als weiß, ivory oder creme…wir finden es toll. Im Haar trägt sie ein kleines Gesteck und sie schaut sehr hübsch aus. Die Gäste trudeln auch mittlerweile so nach und nach ein. Es wird nun auch Zeit dass wir uns trennen und Lynn schon mal nach dem Bräutigam schaut. Die Braut läuft nun langsam mit ihrem Papa zum Tor des Nassauer Hofs. Ich lauf schon mal vor um die Beiden, die Arm in Arm da stehen und warten, durch einen kleinen Baum zu fotografieren. Der Bräutigam steht mit den Gästen weiter hinten bereit. Zu den Gästen gehören auch 3 kleine blonde Engel die als Drillinge geboren wurden. Die sind sooo knuffig.

Die Trauung!

Doreen läuft nun zu ihrem zukünftigen Mann. Als die Beiden einander sehen, kullern auch schon die ersten Tränen vor Rührung….ach wie toll …. auch der Bräutigam verdrückt ein paar Tränchen….schluchz.

Besticktes Ringkissen mit den Ringen des Brautpaares.

Nachdem sich die Beiden innig begrüßt haben geht es auch direkt weiter in Richtung Garten. Die Standesbeamtin wartet schon mit ein paar Gästen auf das Paar. Alle stehen und schauen wie das Paar einläuft und strahlen sie an. Sie gehen zu ihren Plätzen, die Trauzeugen stellen sich neben das Paar und nun setzen sich alle. Die Ringe liegen natürlich auch schon parat auf einem wundervoll besticken Ringkissen. Die Standesbeamtin vermählt die Beiden in dieser einmaligen Kulisse bei bestem Wetter, es wird alles mit den Ringen, dem Ja-Wort und den Unterschriften besiegelt. Das war echt schön.

Nun gratulieren alle dem Brautpaar. Währenddessen sehen wir ganz viele neue Gäste, die T-Shirts mit der Aufschrift THW tragen, am Eingang zum Garten stehen. Sie haben den Sektempfang, ein Süppchen und Brezeln vorbereitet.

So nach und nach wandern alle zu den THWlern die schon im Spalier, mit Suppenkellen in den Händen, stehen. Das Paar folgt den 3 kleinen Blumenmädchen durch das Spalier. Sooo goldig….

Draußen angekommen folgt dann der Sektempfang mit geselligem beinander sein. Es wird nun auch langsam Zeit für die Gesellschaft mit dem Autokorso zu starten. Vorher machen wir noch ein paar Gruppenbilder im Hof und sprechen mit den Beiden ab wo der Korso lang fährt, damit wir auch gut Fotos machen können. Auf einmal wird wild erzählt und alle schauen nach oben….da fliegt eine Gruppe mit ganz vielen Störchen vorbei….das ist ein gutes Zeichen für Doreen und Falk….ja das könnte eine Fußballmannschaft werden 😉

Die Gäste haben Schleifen bekommen die nun an den Autos befestigt werden, alle steigen ein und los geht es. Wir fahren an den Anfang des Korsos, um ein paar tolle Bilder zu machen wo man das Brautauto gefolgt von den Anderen gut sehen kann. Die besten Bilder machen wir in dem sich einer von uns weit aus dem Fenster lehnt und so während der Fahr gaaannnnzz viele Bilder schießt.

Party,Party,Party

Nach kurzer Zeit sind wir auch schon in Okriftel beim Club Longbeach angekommen. Bevor die Beiden aus dem Autos steigen machen wir noch Fotos von ihnen wie sie im Auto sitzen. Sie steigen aus und gehen zum Eingang des Clubs wo auch schon die Gäste warten. Die Beiden Trauzeugen halten ein Tuch mit Herz hoch und übergeben Doreen und Falk mehr oder weniger scharfe Scherchen. Bevor sie in den Club kommen, müssen sie erst einmal das Herz ausschneiden. Die Beiden beginnen und irgendwann wird auf einmal mit den Trauzeugen gewechselt. Ja da schnippeln die Trauzeugen halt weiter….und kurz vor Ende darf das Paar wieder ran und hat die Ehre die letzten Schnitte selbst zu machen….Fertig. Die Braut wird nun durch das Herz getragen und somit ist der Eingang zum Club frei. Alle stürmen hinein und schauen sich alles genauestens an. Man kommt hinein und sieht eine riesige überdachte Fläche, dort wird wohl später getanzt. Wenn man nach links schaut, sieht man ein altes Fabrikgelände mit rostigen Kesseln und davor ein großes Meer aus Sand mit Standkorb, Volleyballfeld, Pool und Liegestühlen. Wenn man den Blick kreisen lässt sieht man noch den Main der direkt daneben ist und es gibt ganz viele tolle Sachen auch für Kinder.

Tischdekoration mit Strandfeeling

Für die Gäste stehen Platten mit Leckereien bereit. Während die Gäste ein paar Häppchen zu sich nehmen, können wir mit den Beiden Brautpaarbilder machen. Dazu fahren wir mit den Autos ein paar Meter weiter den Main entlang und legen los. Es ist echt toll mit dem Paar, alles sehr entspannt und sie machen jeden Blödsinn mit. Die Zeit neigt sich nun auch langsam dem Ende und wir fahren wieder zurück, Später werden wir nochmal Bilder im Sand mit den Beiden machen.

Zurück im Club sehen wir wie die Gäste sich bei dem Hochzeitsbaum und anderen Aktivitäten die Zeit vertreiben. Da wo vorher die Leckereien standen stehen nun Platten mit ganz viel Kuchen. Hm dann gibt es jetzt wohl bald den Hochzeitskuchen….hm mal schauen.

Erst einmal folgen wir Doreen und Falk zu einem Zelt. Dort angekommen, sehen wir viele Tische die wundervoll locker aber sehr passend zu dem Sandstrandfeeling dekoriert sind. Es werden gerade noch letzte Gastgeschenke auf den Tischen positioniert und ein paar Gäste begrüßt. Dann geht es zum Kuchen. Das Erdbeerherz wird geliefert,positioniert und schon schneiden die Beiden, unter Aufsicht ihr Gäste, den Kuchen an. Sie füttern sich und verteilen den Kuchen auch an ihre Gäste….sehr nett…gell 😉 Als dann jeder versorgt ist, wird ganz in Ruhe gegessen. Wir essen auch etwas und parallel dazu bauen wir unseren Photobooth auf. Dort können sich dann die Gäste, während des restlichen Abend, vergnügen. Da es sich leider zugezogen hat und wir nicht wissen ob es bald regnet, haben wie den Booth unter einem Zelt aufgebaut, ansonsten hätten wir die geile Kulisse mit Strandkorb im Sand gewählt. Aber man kann das Wetter leider nicht beeinflussen….obwohl vielleicht hätten wir mal einen Sonnentanz tanzen sollen heute Mittag. Naja beim nächsten mal 😉

Braut die in eine Scherbe getreten ist.

Während die Gäste mit dem Photobooth „spielen“ machen wir mit dem Brautpaar und den Eltern im Strandkorb Bilder. Als die Gruppenbilder im Kasten sind haben wir Zeit mit Doreen und Falk noch mal entspannt Bilder im Sand zu machen. Die beiden ziehen die Schuhe aus, hoffentlich sind keine Scherben irgendwo im Sand, und los geht es. Das Paar beschäftigt sich einfach mit sich und wir machen dabei Fotos. Super schön und mal was anderes so im Sand. Kurz vor Ende der Session wird die Braut zu einem Gast gerufen und auf einmal: Autsch!… und sie humpelt….oh nein sie ist tatsächlich in eine Scherbe getreten die irgendwo im Sand versteckt war. Schnell wird sie verarztet und frei nach dem Motto: “ Ein Indianerin kennt keinen Schmerz “ , machen wir weiter Bilder vom Paar. Die Beiden gehen wieder zu ihren Gästen und wir  haben echt geniale Bilder im Kasten. Lynn folgt ihnen während ich die Ringe im Sand fotografiere.

Brautstrauß im Sand und das Paar unscharf im Hintergrund

Noch mehr tolle Bilder….

Ich gebe Doreen und Falk die Ringe und schaue mich nach interessanten Motiven um….ja da sehe ich auch schon eins, die Mama der Braut steht mit Kopfhörern auf der Bühne am DJ Pult….sehr witzig. :-)

Mittlerweile hat es begonnen zu regnen, leider. Es kommen hier und da noch Gäste an, die Einen schenken ein Sparschwein, die Andern Plüschhandschellen. Dann neigt sich unsere Zeit auch schon dem Ende zu. Als krönenden Abschluss halten wir noch den Hochzeitstanz der Beiden unter dem großen Dach am Eingang fest. Die Gäste stellen sich in einem großen Kreis um das reizende Paar auf und bevor es los geht kullern bei Doreen auch schon ein paar Tränchen. Die beiden tanzen IHREN Tanz und alle Gäste schauen begeistert und gerührt zu. Damit ist unser Werk für heute getan.

Es war eine echt tolle Hochzeit mit der Trauung im Garten. Doreen und Falk sind echt ein super Paar. Wir hatten viel Spaß und haben den Tag genossen auch wenn das Wetter zum Schluss nicht so wollte. Wir werden uns gerne an diesen Tag zurückerinnern. Es war suuuppperrrduppertoll. Danke euch Beiden das wir dabei sein durften und ihr uns auch so schön daran habt teilhaben lassen.

Share This: